Dancers Among Us


23 June 2013 - Fotoblog - 0

Sehr sehr geiles Fotoprojekt (Dancers Among Us) mit genialen Ideen, die einfach super umgesetzt sind.

Dancers Among Us goes around the USA in Ninety Seconds from Jordan Matter on Vimeo.

Ich kann euch einfach nur empfehlen, die Slideshow bei der Fotoseite zu starten und sich dann einfach zurücklehnen und geniessen.

via:


Google Reader: der Countdown zur Abschaltung läuft


21 June 2013 - Internet/ PC - 1

Bis zur Abschaltung vom Google Reader ist es jetzt leider nicht mehr allzu lange hin. Also eigentlich nur noch eine Woche. Es sei denn Google überlegt es sich doch noch mal anders, was jetzt aber nicht zu erwarten ist. Eine Entscheidung welchen Rss Reader ich danach nutzen werde, habe ich persönlich aber immer noch nicht treffen können. Hauptgrund hierfür ist, das ich am liebsten die ReederApp für das iPad weiterhin nutzen würde wollen. Diese wird wohl auch weiterentwickelt und soll wohl in Zukunft verschiedene Rss Reader unterstützen. Nach aktuellem Stand ist dieses aber nur für das iPhone umgesetzt. Aber wer will schon Rss Feeds auf dem iPhone lesen, wenn man es auch auf dem iPad könnte?

Zudem ist meine persönlich präferierte Lösung eigentlich etwas selbst gehostetes. Auch weil ich keine Lust habe mir da in einem halben Jahr wieder Gedanken machen zu müssen, falls die Geschäftsmodelle der jetzigen Anbieter nicht aufgehen und diese ihren Service wieder einstellen. Mein Lieblingshoster Uberspace hat da die Tage einen Wiki Eintrag zur Installation von Tiny Tiny RSS erstellt. Was man so an Bildern sehen kann, sieht dieser ähnlich wie der Google Reader aus.Eine JSON basierte API bringt er auch mit. Somit also auch die Grundlage das Apps hierfür erstellt werden können.

Im generellen bin ich mal gespannt was nächste Woche noch so alles in die Richtung passieren wird. Der Countdown bis zur Abschaltung läuft zumindest.


Cascada - mit dem Kayak im Jungle Mexikos


09 June 2013 - Das Leben - 0

CASCADA from NRS Films on Vimeo.

Kayak ist jetzt nun nicht unbedingt mein Sport, aber dieses Video ist einfach mal der Hammer. Gedreht wurde es im Jungle von Mexiko mit Atemberaubenden Szenen in der Natur und im Wasser. Ein wunderschönes Schauspiel und einfach nur krass was die Fahrer dort gemacht haben.

[via - Ben Hammer]


Mellentin.eu V2.0


02 June 2013 - News - 2

Nachdem wir die Tage die Bilder vom Fotografen bekommen haben, habe ich meine persönliche Webseite wieder aktiviert, jetzt als Familienwebseite.

mellentin.eu

Und Dank Twitter Bootstrap, ging dieses auch recht schnell und unkompliziert.

Ich hoffe sie gefällt. Meinungen oder sonstige Kommentare sind wie immer herzlich willkommen.


The Apple Timeline


31 May 2013 - Internet/ PC - 0

Wenn man über Apple redet, dann verbinden die meisten den Namen erst einmal mit dem iPhone und vielleicht auch noch Steve Jobs. Doch gerade das iPhone gehört ja eigentlich erst zur jüngsten Geschichte dieser Firma. Das folgende Video zeigt kurz, bündig und sehr schön animiert die "ganze" Lebensgeschichte von Apple. Einer Firma die uns hoffentlich auch weiterhin mit neuen Produkten begeistern und unser Leben verändern wird.

THE APPLE STORY from 2 FACTORY on Vimeo.

[via mobiflip]


Deutschland und dein Internet


27 May 2013 - Internet/ PC - 0

Auch wenn ich momentan in der komfortablen Lage eines schnellen Internets bin, kann ich Michaels Blogeintrag sehr gut verstehen:

Alle reden immer vom Ausbau: Es gibt in Aachen Brand weder durchgehend Glasfaser (das wäre ja schon Luxus(!)) noch genügend Plätze in den DSL Verteilern, die Anschlüsse sind mehrfach belegt

Und noch ein weiteres Zitat:

Wenn ich im Moment die Werbung und Anzeigen für “schnelles” Internet sehe, ist mir eher nach Weinen zu Mute. In jeglicher Hinsicht günstiger und schneller als mein Anschluss. Willkommen in der Vergangenheit, vielleicht ist es ganz gut, dass ich das alte PCI Modem neulich beim Aufräumen noch nicht weggeworfen habe.

Denn schnelles Internet haben wir hier am Rande von Hof, eine Stadt die immerhin eine technische FH hat und somit auch zukünftige Fachkräfte im Bereich Informatik ausbildet, auch nur aufgrund der Tatsache das wir uns für Kabelinternet entscheiden konnten. Mit der Telekom kamen wir hier auf max. 6Mbit, wenn überhaupt. Und wenn dann 2 Leute zur gleichen Zeit im HomeOffice warem und vielleicht noch per VOIP telefonieren wollten, ging das gar nicht mehr. Wenn man abends mal spontan einen Film per iTunes (oder einem anderen Anbieter) laden wollte, dann musste man aufpassen, das einem dieser spontane Einfall mind. 2h vor der Zeit wo man sich den Film anschauen wollte kam, weil ansonsten war die Idee vielleicht gut, aber die Umsetzung war nicht mehr möglich.

Ich glaube irgendwo gelesen zu haben, das man in solchen Randgebieten dann auf mobiles Internet zurückgreifen sollte. Schließlich ist das schon gut ausgebaut und erlaubt auch den dort lebenden Personen ein deutlich schnelleren Internetzugang. Wer auch immer diese Aussage gemacht hat sollte uns mal besuchen kommen und mir zeigen was er mit Edge so raus holt. Da tue ich mir ja schon schwer mit Seiten wie Facebook oder Twitter zu öffnen.

Ich denke das wir in Deutschland immer noch am Anfang beim Ausbau der Internetkapazitäten sind.Und ich kann nur hoffen, das die aktuelle Petition zur Netzneutralität vom Bundestag auch ernst genommen wird und das Konsequenzen daraus gezogen werden.


The Burning House


20 May 2013 - Das Leben - 3

Ich habe da mal wieder einen wunderbaren Tumblr entdeckt. Dieses mal The Burning House. Das Thema ist ganz einfach, was würdest du mitnehmen wenn dein Haus brennt?

burning house

Das obige Bild ist ein Beispiel aus dem Tumblr auf dem es noch viel mehr solche Schätze gibt. Wenn ich drüber nachdenke, was ich mitnehmen würde, dann komme ich auf folgende Liste:

  • MacBook
  • externe Festplatte, schließlich sind da fast alle meine Bilder drauf
  • Kamera Rucksack mit meiner Nikon D90
  • Pass
  • iPhone mit Ladekabel
  • und natürlich meine Frau :)

Das sind die Dinge die mir auf die schnelle einfallen würden. Über alles andere müsste ich ein wenig länger nachdenken und wenn es mal wirklich brennen sollte hätte ich sicherlich dazu keine Zeit. Das gute bei mir ist, ich verfüge über 2 Wohnungen und somit habe ich sowieso schon vieles verteilt und würde nicht alles verlieren. Trotzdem hoffe ich, das es nie dazu kommen wird das ich jemals in einer solchen Lage sein werde.

Wie ist es bei dir? Was würdest du mitnehmen wenn dein Haus brennen sollte?


ESC 2013


19 May 2013 - Musik - 1

Gestern war es dann endlich soweit, dass der Eurovision Song Contest durchgeführt wurde. Ein Ereignis, das so auch ohne mich hätte stattfinden können. Nachdem aber unsere DVD endete, landeten wir aber direkt bei der ARD und beim ESC. Und wir hatten Glück, gerade durfte die deutsche Teilnehmerin Cascada ihr Bestes tun, um unser Land zu vertreten. Mein erster Gedanke war jedoch nur: "verdammt ist die Soundqualität schlecht, oder ist es die Stimme von der Sängerin?". Da wir jetzt nun schon dabei waren, haben wir uns für die nächste gute halbe Stunde angesehen und angehört, was die anderen Teilnehmer auf die Bühne brachten und hatten dabei eine Menge Spaß. Der Spaß kam jedoch weniger aufgrund der gesanglichen Leistung der Teilnehmer zustande, sondern durch die geistrigen Kommentare des Moderators und am meisten wegen der Kommentare auf Twitter. Ich glaube, meine Frau hatte noch nie so ein Spaß mit dem Medium wie zu der Zeit.

Logo ESC 2013

Zu der Leistung der Teilnehmer kann ich leider nur sagen, ja singen konnten sie eigentlich alle. Die Auswahl der Stücke war dann eher so in der Kategorie "next". Mit anderen Worten, hätte man sich nicht unbedingt anhören müssen. Das Lied der Dänin hatte da dann aber schon ein wenig herausgestochen und von dem was man sonst so hören durfte, hatte sie sicherlich verdient gewonnen. Obwohl ich sagen musste, das ich die Griechen auch nicht schlecht fand. Und gerade bei deren Auftritt hatte ich mir mal wieder gedacht, warum zum Teufel noch mal hatten wir jetzt eigentlich nicht LaBrassBanda nach Malmö geschickt? Gewonnen hätten sie den Wettbewerb vielleicht nicht unbedingt, aber ich denke, mehr als die paar Punkte die Cascada bekommen hat, wären sicherlich dabei herausgekommen. Und wir Deutschen hätten nicht mit einer schlechten Version der Vorjahresgewinnerin dargestanden. Auf Spiegel habe ich gelesen das Thomas Schreiber, seines Zeichens wohl Programmchef beim NDR und der ARD, Angela Merkel und unserer politischen Lage die Schuld an dem Ergebnis gibt, aber seien wir doch mal ganz ehrlich, so einen Wettbewerb gewinnt man nicht nur aufgrund von Sympathie Punkten, denn der Rest hatte hier doch eindeutig gefehlt.

Für das nächste Jahr kann ich nur hoffen, das Stefan Raab wieder etwas mehr beitragen kann und darf. Egal ob man ihn nun mag oder nicht, wenn er mit dabei war, haben wir uns bisher immer respektabel geschlagen und mit Lena nach Jahren sogar mal wieder eine Gewinnerin an den Start gebracht.


das neue Google Maps


17 May 2013 - Internet/ PC - 0
Google Maps ist sicherlich einer der meist genutzten Produkte von Google neben der Suchmaschine und Google Mail. Und auch wenn die Desktop Version dank moderner Smartphones sicherlich nicht mehr ganz so wichtig ist, bin ich trotzdem gespannt wie die neue Desktop Version aussehen wird. Eine Einladung zur Preview kann man sich hier anfordern. Dort findet man auch ein kurzes Video zur neuen Google Maps Version.


Schön zu sehen ist hier, das Google seine Produkte immer mehr miteinander verschmilzt und so langsam doch den Dreh in Richtung Social Media bekommt. Das wird sich sicherlich auch noch mal auf die Nutzung Google Plus auswirken. Und gerade hier bin ich gespannt wie der Kampf Google vs Facebook weiter, bzw. ausgehen wird.

the WORST room


17 May 2013 - Das Leben - 0
Jeder von uns, der mal versucht hat eine Wohnung zu einem bezahlbaren Preis in einer Großstadt zu finden, weiß das man dabei oft Wohnungen sieht, bei denen man sich nur fragt, wie überhaupt jemand auf die Idee kommt eine solche Wohnung zu vermieten. In New York scheint dieses Problem noch ein "klein" wenig größer zu sein.

worst room

"Wohnungen" wie auf dem Bild werden dort für 650$ angeboten. Mehr solcher krassen Beispiele findet man auf diesem wunderbaren Tumblr.