SiMSen

Ich finde es ja immer wieder komisch zu lesen das die Anzahl der versendeten SMS immer noch steigt und das trotz immer mehr verbreiteten Smartphones und damit zumindestens auch e-Mail Flatrates.

Dabei ist doch so eine e-Mail viel praktischer. Man kann so viel schreiben wie man will und das dann auch noch an so viele Leute wie man möchte. Und das ganze dann auch noch ohne Mehrkosten. Und Dank der Pushfunktion (und wenn Leute ihre e-Mails auch nur alle paar Stunden abholen ist das ja auch nicht weiter wild) kann der Empfänger die Nachricht zeitnah lesen und auch beantworten.

Was also bewegt die Leute weiterhin SMS durch die Gegend zu senden, die seitdem die Provider herausgefunden haben, das man damit auch richtig Geld verdienen kann, eh viel zu teuer geworden sind.