neues Jahr - altes Blog - neue Software

Auch ich will dieses Jahr versuchen ein wenig mehr zu bloggen - oder wie Johnny es ausdrückte - "das Web zurück erobern". Mit meiner alten selbstprogrammierten Software ging das leider nicht mehr so wirklich. Sie lief zwar, aber gerade im Admin Interface hatte ich da doch so das ein oder andere Problem. 

Zudem hatte ich schon vor ein paar Jahren mal mit Ruby on Rails angefangen zu programmieren und damit eine neue Blogsoftware erstellt. Leider fehlte mir immer wieder die Zeit das vernünftig durchzuführen und mal zum Ende zu bringen. Aber auch hier muss ich sagen, die Software läuft und hat noch "Potenzial". Leider hat sie noch den ein oder anderen Bug und ich würde mich freuen, wenn ihr ihn hier einfach melden könntet. Ich werde versuchen den dann so schnell wie möglich zu korrigieren und dann hoffentlich auch den ein oder anderen Beitrag mehr schreiben.

1. Update: ich notiere hier mal die bekannten Bugs

Aktuell bekannte Bugs:

  • Spamschutz nicht ausreichend -> aktuell ist nur ein Link im Kommentar erlaubt, bei mehr als einer wird der Kommentar nicht akzeptiert; 
  • Kommentare: Fehlerhandling muss noch eingebaut werden
  • Kommentar wird nicht gespeichert (gelöscht) wenn Pflichtfelder nicht gefüllt/ E-Mail Adresse falsch ist
  • RSS Feed wirft Fehler
2. Update:
Ab heute (20.1.2013) werden die Kommentare durch Akismet überprüft. Damit sollte hier hoffentlich kein Spam mehr auftauchen. Die neu dazu gekommenen Datenschutzinformationen kommen vom Michael. Danke das ich sie mir "klauen" durfte, auch wenn er und ich natürlich keine Garantie dafür abgeben können.



Mellentin.eu - Beta V0.1


Es ist jetzt schon eine Weile her, das ich mir die Adresse Mellentin.eu gesichert habe. Genutzt habe ich sie bis dato aber nur für meine private E-Mail Adresse. Angedacht war die Seite aber eigentlich mal um meine Webaktivitäten ein wenig zusammen zu fassen.

Ich hatte mich jetzt mal ein wenig hingesetzt. Ein paar APIs ausprobiert, festgestellt das meine PHP Kenntnisse zum Teil doch schon ganz schön eingeschlafen sind, aber das am Ende doch immer noch etwas sinnvolles bei raus kommen kann. Das was ihr da oben seht ist sozusagen meine Beta Version von Mellentin.eu die damit heute auch schon live gegangen ist. Wenn sich die Zeit finden wird, dann wird sie in den nächsten Wochen noch um ein paar Social Networks ergänzt.

Kommentare und Meinungen zu der Seite sind gerne gewünscht. Falls ihr Bugs finden sollt, würde ich mich auch über einen kurzen Hinweis freuen. Einen kenne ich dabei schon. Bei den Tweets gibt es Probleme mit den Umlauten.


Spamschutz

Leider musste ich während meines Urlaubes feststellen, das ein paar Spammer es geschafft haben durch meinen einfachen Spamschutz durch zu kommen. Im Endeffekt waren es nur so um die 10 Kommentare die durch gekommen sind, trotzdem fand ich das sehr ärgerlich. Erst recht weil mein Gästebuch auch noch mal gut geflutet wurde.

Das war dann jetzt endlich der Grund weshalb ich meinen alten Spamschutz jetzt ein wenig verbessert habe. Ab sofort gibt es deswegen wechselnde Rechenaufgaben, die aber weiterhin nicht so schwer sein sollten. Diese werden aber nur angezeigt, wenn mein Artikel älter als 7 Tage ist. Alle anderen Artikel kann man ohne Rechenaufgaben Kommentieren. Ich hoffe das hilft gegen den Spam und macht euch das Leben auch etwas einfacher. Zudem habe ich auch gleich das Problem gelöst, das der eigene Kommentar weg war, wenn man vergessen hatte ein Pflichtfeld auszufüllen.

Wenn euch irgendwelche Fehler auffallen, dann gebt mir Bescheid, denn noch ist kein Meister vom Himmel gefallen.


Neuaufnahme: 5 Fragen - 5 Antworten

5 Fragen - 5 Antworten
Ja, der Flash von den Gluehweinjunkies hat es schon angesprochen, mein letztes BlogInterview zum Thema 5 Fragen ist schon ein wenig her. Und an sich fand ich die Aktion die ich damals ins leben gerufen hatte gar nicht so schlecht, weil man dadurch doch ein Teil der Persöhnlichkeit anderer Blogger kennen lernen durfte.

Aufgrund dessen habe ich mich jetzt entschlossen das ganze wieder Aktiv aufzunehmen und rufe hier die Blogger der deutschsprachigen Welt auf, sich hier einzutragen, wenn sie sich trauen sich meinen Fragen zu stellen. Hierbei werde ich weiterhin 5 Fragen aus den unterschiedlichsten Bereichen stellen und versuchen mind. 2 Interviews im Monat zu führen. Diese werden dann hier veröffentlicht. Ich würde mich jedenfalls sehr freuen, wenn sich ein paar User zur Verfügung stellen würden, damit das ganze wieder ins Laufen kommt.

Und noch ein kleines Danke an den Flash fürs Wachrütteln! So, und ab jetzt seit erst einmal ihr dran. Ich werde mir in der Zwischenzeit schon mal die ersten Fragen ausdenken so dass das erste Interview möglichst schnell von der Bühne gehen kann!


kleine Anpassung

Ich habe mal wieder ein paar kleine Anpassungen am Blog unternommen. Zum einen habe ich das Design ein wenig überarbeitet, nicht groß, aber die Ränder störten mich nach einer Weile doch ein wenig. Es kann sein das ihr die Seite dazu noch mal aktualisieren müsst. Dazu einfach die Taste "F5" drücken.

Desweiteren habe ich die Funktion des Tagging ins Blog integriert. Da sogar einige Nachrichtenseiten diese Funktion bei sich integriert haben, muss ja etwas für sie sprechen und wenn sie nur ein Teil des Web 2.0 sind. Leider war es mir unmöglich alle meine alten Texte noch einmal nachträglich vernünftig Tags zuzuordnen. Bei einigen habe ich es noch gemacht, so das am Ende doch schon mal eine kleine Tagwolke heraus gekommen ist. Mit dem Aufbau derer bin ich noch nicht ganz zufrieden. Ich muss mal schauen ob ich demnächst noch eine bessere Formel dafür finde. Schließlich war ich mal richtig gut in Mathe gewesen und werde dafür doch noch eine vernünftige Formel entwickeln können.

Das soll es aber vorerst auch schon mal an Änderungen gewesen sein. Ach so, eine Seite für den Bloggerkalender ist auch noch dazu gekommen. Sie soll noch mal einen Überblick über die Aktion darstellen.

Falls ihr Fehler findet oder Anregungen habt, dann würde ich mich freuen, wenn ihr sie mir mitteilt. Schließlich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, aber vielleicht schon mal auf die Nase gefallen.


neues Design online

Trotz der Tatsache das ich heute Abend noch im Kino war habe ich es doch tatsächlich geschafft das neue Design (es müsste jetzt schon das 4te der Homepage sein) noch online zu stellen. Gut, an der ein oder anderen Stelle könnte man vielleicht noch ein klein wenig schrauben, aber ich denke das es so in der Form schon mal gar nicht so schlecht ist. Mir jedenfalls gefällt es und ich hoffe euch auch.

Generell ist es dieses mal was Grafiken angeht ein klein wenig schlichter geworden, dafür ist aber eine neue Spalte hinzugekommen, die das ganze für euch hoffentlich nicht unübersichtlicher macht. Falls doch, dann würde ich mir noch was anderes ausdenken, wie ich diese Informationen woanders rüber bringen kann. Im groben und ganzen ist aber auch vieles gleich geblieben da mir das vorherige Design auch super gefiel (hatte ich ja auch selbst gemacht).

Wie immer würde ich mich über Kommentare und Anregungen freuen. Mit Kritik kann ich auch super umgehen und werde den Kommentar dann selbstverständlich nicht einfach löschen.

Und jetzt noch ein kleines Bild um das ganze für die Nachwelt feszuhalten:
version 4

PS: da einige Bilder den alten Namen behalten haben, aber in neuer Form daher kommen, bitte auf der Startseite und vielleicht auch noch mal bei der Anzeige eines Artikels auf "F5" drücken, damit der Cache aktualisiert wird.


Fünf Fragen

5?Was macht man, wenn man es selbst kaum schafft Artikel für seinen Blog zu schreiben? Ganz einfach, man lässt andere für sich schreiben. Aber da ich weiterhin möchte, das der Blog nur von mir geführt wird, gibt es nur eine Möglichkeit, ich stelle die Fragen und ihr antwortet und ich veröffentliche dann diese Antworten. Das bedeutet dann aber auch, das ich die Fragen immer nur an eine bestimmte Person richte. Dieses möchte ich einmal in der Woche machen mit insgesamt 5 Fragen aus dem Alltag, vielleicht auch ein klein wenig persönlichen Fragen und mit Fragen die die Welt bewegt oder einfach nicht braucht.

Damit ich das aber alles machen kann, brauche ich ein paar Freiwillige die sich bereit erklären würde hier mitzumachen. Nachdem ihr die Fragen von mir zugeschickt bekommt werdet ihr ungefähr eine Woche Zeit haben genau diese zu beantworten. Gleichzeitig werdet ihr die Möglichkeit haben euer Blog in max. 3 Sätzen zu beschreiben. Also wenn das nichts ist. Also die Hände auf die Tastatur und entweder hier in den Kommentaren oder via Mail an andre.mellentin[at]gmail.com schreiben, das ihr mitmachen möchtet und schon kann es demnächst los gehen.


Neues Design online

Hallo,

diejenigen von euch, die meine Seite öfters mal besuchen, werden sich jetzt vielleicht ein wenig gewundert haben, als sie die Seite öffneten. Aber nein, ihr seit nicht falsch abgebogen, ihr seht hier nur das neue Design von Dreamyourworld. Und was vielleicht auch auffällt ist, das der News Bereich raus geflogen ist und das man jetzt den Blog als zentralen Punkt der Seite sieht.

Des weiteren habe ich ein paar Anpassungen im generellen Verhalten der Seite gemacht. Das meiste davon werdet ihr aber nicht merken. Zum einen wird die Seite jetzt komplett auf einem CSS Layout aufgebaut, wobei ich hier versucht habe auch den Usern die den Internet Explorer benutzen entgegen zu kommen (Ich hoffe nur es ist mir auch gelungen). Zum anderen habe ich ein paar Dinge in der Navigation, der Galerie und natürlich dem Blog geändert.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mich auf möglicherweise noch vorhandene Fehler aufmerksam machen könntet und auch vielleicht eurer Meinung über das neue Design kundtut.

Gruß



Geldautomaten

Da musste ich doch heute in der [url=http://www.frankenpost.de/nachrichten/regional/resyart.phtm?id=886003]Frankenpost[/url] lesen, das ein 45 Jähriger beim Versuch Geld einzuzahlen plötzlich knapp 9.000€ ausgezahlt bekommen hatte und so ehrlich wie er war, ist er damit gleich ab zur Polizei. Ich glaube ich hätte das Geld behalten, na gut nicht alles, wegen den Kameras, aber einen Teil davon sicherlich schon. Aber passiert mir sowas mal? Ne, ich bekomme immer nur das Geld, was ich auch von ihm haben wollte und dann wird das auch immer noch ordnungsgemäß vom Konto abgebucht...wieso müssen solche Automaten auch immer richtig funktionieren? Wäre es nicht schön, wenn sie einfach mal ne Zufallszahl ausspucken und dabei immer mind. das was man haben möchte und auch nur das vom Konto abbuchen? Würden wir dann nicht vielleicht sogar viel öfter zu unseren lieben Bank gehen? Wir würden dann auch viel öfter einkaufen gehen und die Wirtschaft ankurbeln uns allen würde es besser gehen, aber denken diese komischen Geldautomaten daran? NEIN!