einfach sprechen

Mal wieder einen Text auf neon.de gefunden dem ich einfach zustimmen muss. Das Thema des Artikels ist Ich beherrsche das Sprechen, indem es darum geht das der Autor in gewissen Momenten einfach ins stottern kommt obwohl er in seinem normalen Leben auch ganz normal reden kann.

So ähnlich geht es mir manchmal auch. In gewissen Momenten komme ich einfach ins stottern oder rede komplett undeutlich und verschlucke die Worte einfach. Ich weiß auch nicht direkt woher das kommt. Gut ich weiß, das ich auch so nicht immer deutlich rede und hin und wieder zum nuscheln neige. In der Schulzeit führte das bei einigen gerne mal zu kleinen Lachern, was ich eher als unangenehm empfand und meistens dazu führte das ich dann beim nächsten vorsprechen nervöser wurde. Meistens habe ich dann auch versucht bei gewissen Fragen den Lehrern auszuweichen auch wenn ich die meisten Fragen locker beantworten hätte können.

Vielleicht habe ich immer noch eine innere Angst das Leute anfangen zu lachen, auch wenn nur innerlich, wenn sie mich reden hören und ich mal wieder einen Satz zum zweiten mal sagen muss. Ich weiß es nicht! Und es kommt an sich auch nur bei Leuten vor die ich überhaupt nicht kenne und meißtens auch nur dann, wenn ich mich sowieso nicht so gut und so selbstsicher fühle.

Grundsätzlich stört mich das ganze nicht so wirklich. Aber manchmal ärgere ich mich schon darüber erst recht weil ich meistens schon vorher weiß wann mir das wieder passieren wird. Dummerweise führt das meistens dann das ich dann noch mehr nervöser werde oder mir einfach mehr Gedanken darüber mache was ich sagen möchte. Das hilft manchmal, aber leider nicht immer. Aber ich denke ich werde das irgendwann mal in den Griff bekommen, auch ohne fremde Hilfe.


Anschläge in Europa...

Die Anschläge von London vor wenigen Wochen waren schon sehr erschreckend gewesen. Plötzlich merkt man doch wie nah der Terror jetzt auch schon in unsere Nähe gekommen ist. Und dann nicht nur mit einer kleiner Sache. Das erschreckende dabei war aber, das scheinbar niemand so wirklich gewusst hatte, das es passierren wird und das die Terrorristen das dann alles auch noch ganz in Ruhe planen und durchführen konnten. Und das mitten im Herzen Londons. Und dann muss man heute in den Nachrichten lesen, das so ein Al Quaida Anführer sagt, das es noch schlimmer kommen wird und das der Anschlag dann den 11. September noch mal in den Schatten stellen wird. Vielleicht sind das nur dumme Worte um den Leuten Angst einzutreiben und um vielleicht der Blair Regierung zu schaden, aber kann man sich da sicher sein? Ich denke das auf jedenfall viele Leute jetzt erst einmal davor zurück schrecken London zu besuchen aus Angst auch von einem Anschlag betroffen zu sein. Was mir aber noch Sorgen macht ist die Tatsache das es vielleicht nicht nur bei den Anschlägen in London bleibt, sondern das sie vielleicht auch noch in anderen europäischen Großstädten solche Anschläge verüben könnten. Und man weiß dabei nie, ob die Geheimdienste das verhindern können oder nicht. Und wenn man dann an größeren öffentlichen Plätzen ist, macht man sich doch schon hin und wieder Gedanken wenn man Leute in komischen Gewändern in der Gegend rum stehem sieht. Ich bin auf jedenfall gespannt wie es weiter gehen wird in der Zukunft. Ich hoffe nur, das nicht wirklich noch was schlimmeres passieren wird!