Das bedeuted Krieg

Ganz frisch aus den weiten des Internets und der Farin ist einfach klasse, damit ihr da draussen es ja auch alle wisst!
 


Farin Urlaub Racing Team - FURT

heiss
Ich komme gerade zurück vom Farin Urlaub Racing Team Konzert und ich muss sagen ich bin einfach begeistert und positiv überrascht. Bei meinem letzten Ärzte Konzert, das ich hier in Frankfurt erlebt hatte, musste ich nämlich feststellen, das die Stimmung nicht so überragend war, aber das war dieses mal viel anders.

Stattgefunden hatte das Konzert in der relativ kleinen Jahrhunderthalle. Diese war dafür aber restlos ausverkauft! Das Publikum das an dem Konzert teilnahm war relativ jung gewesen, so das ich mich mit meinen 24 Jahren dann teilweise doch schon etwas alt fühlte, aber generell war schon eine gute Mischung an Leuten dort gewesen.

Angefangen hatte das Konzert komplett ohne Vorband. Der Vorhang fiel herunter und die Halle rockte. Und ich mittendrin. Und wie man halt so als Jungsspund ist, musste ich mich auch gleich mal nach vorne "kämpfen" um der Band einfach mal ganz nahe zu sein. Das klappte auch mehr oder weniger gut, denn vorne konnte man sich kaum noch bewegen und es war an sich nicht mehr möglich den Rhythmus der Lieder in seiner eigenen Bewegung rüber zu bringen, sondern man wurde mehr oder weniger nur noch mit der Gruppe mitgerissen. Aber hier schaffte Farin es etwas mehr ruhe in die Halle zu bringen, indem die Mischung der Lieder immer wieder zwischen rockig und sanft wechselte. Zudem hatten sich viele wohl gleich am Anfang sehr verausgabt.

Wie auch schon bei den Ärzten, fiel Farin auch immer wieder mit seinen lustigen Zwischenkommentaren auf. Und er scheint es wohl auch sehr zu lieben, das man ihn wieder zurück auf die Bühne ruft, was sich gerade bei den Ärzten oftmals mit stundenlange Zugaben niederschlägt.

Ein absolutes Highlight war die Reaktion des Publikums beim zweiten Anspielen des Lieds "Zehn". Es gingen plötzlich fast alle in die Hocke und warteten auf die Zehn um in genau diesen Moment hochspringen zu können. Ich bekomme immer noch eine Gänsehaut, wenn ich daran denke. Über diese Art und Weise hatten wir es dann auch geschafft eine extra Zugaben zu "erkämpfen". Denn als er wirklich gehen wollte, setzten sich alle in die Hocke, worauf dann auch Farin relativ emotional reagierte. Er meinte, das er sowas noch nicht erlebte hätte und das er das bei "Zehn" einfach phänomenal fand! Jedenfalls setzte auch er und sein Racing Team in die Hocke und kurz darauf gab es dann die wirklich letzte Zugabe. Insgesamt ging das Konzert damit etwas über 2h und hatte sich auf jeden Fall voll gelohnt.

Zum Schluss möchte ich noch erwähnen, das ich super finde, das auf dem Konzert nicht nur bekannte Lieder gespielt wurden, sondern auch ein paar, mir jedenfalls unbekannte Lieder.

Ich kann auf jeden Fall allen empfehlen, die noch die Möglichkeit haben das Farin Urlaub Racing Team live zu sehen, diese Chance auch zu nutzen. In ein paar Orten scheint es jedenfalls noch ein paar Karten zu geben.

weitere Links
- Farin Urlaub Website
- Bericht bei Planet-Punk.de