Der verlorene Reiz der Cebit

13
Die Cebit wird vom 15. zum 21. März mal wieder ihre heiligen Hallen in Hannover öffnen und ich muss sagen es interessiert mich dieses mal rein gar nicht. Ich weiß noch wie sehr ich damals als ich noch jung war dort immer hin wollte, aber zu meiner Schulzeit und meiner Ausbildung konnte ich mir das einfach nicht leisten.

Danach hatte ich es dann mal geschafft und ich muss sagen die Cebit war gar nicht mal so schlecht gewesen. Man konnte so einiges an neuen technischen Dingen sehen die man so sonst nicht so ohne weiteres zu Gesicht bekommen könnte und wenn man wollte konnte man auch richtig guten Vorträgen zu technischen Dingen zu hören. Im Regelfall hatte man es aber leider nicht geschafft sich mal vernünftig auf ein Thema zu konzentrieren. Was vielleicht daran lag das ich mich darauf nicht so unbedingt darauf vorbereitet hatte und so mehr oder weniger alles mal zu Gesicht bekommen wollte. So verließ man am Ende die Messe meistens mit sehr viel neuen Eindrücken und vollen Tüten mit Prospekten aber mit relativ wenig neuem Wissen.

Aber trotzdem hatte man sich gefreut dort gewesen zu sein. Dieses mal zieht es mich aber noch nicht einmal dort hin. Mal davon abgesehen das ich eh keine Zeit dafür hätte. Irgendwie ist der Reiz der Cebit verloren gegangen. Wenn ich was neues Wissen will dann durchsuche ich spezielle Blogs. Hier findet man alles was man braucht und dazu dann auch noch gleich Erfahrungsberichte. Gut es ist nicht das selbe, als wenn man die Sachen live gesehen hätte, aber selbst das reizt mich nicht mehr so sehr. Eigentlich schade, denn wie ich es mehr oder weniger so mitbekommen habe, geht es anderen nicht viel anders und somit wird die Cebit wohl langsam zum Aussenseiter.