Aller Anfang ist schwer

cakephp logoEigentlich dachte ich ja, das ich PHP Programmieren kann und damit die Einführung eines Frameworks gar nicht so schwer werden sollte. Also habe ich mir nach guter Überlegung einfach mal CakePHP runter geladen entpackt und auf meinem localhost gepackt. Das ging noch super einfach.

Aber danach fingen die Probleme dann erst an. Erst mal musste ich die Datei finden wo ich den Datenbankzugang freigebe. Das ging noch recht schnell. Doch dann stand ich da. Was nun, wie kann ich diese Framework jetzt eigentlich vernünftig nutzen oder besser gesagt überhaupt nutzen?

Jetzt bin erst mal fleißig am Tutorial lesen. Hierfür welche zu finden ist leider auch nicht leicht. Im Deutschsprachigen raum kann man das eh vergessen. Bis auf einen Blog der ein paar Beispiele führt habe ich an sich nichts gefunden. Und auch im Englischen ist es nicht ganz einfach. Aber ich glaube jetzt was vernünftiges auf den Seiten der IBM gefunden zu haben mit deren Hilfe ich dann demnächst hoffentlich auch schon die ersten Codezeilen schreiben kann. Meine Liste der von mir gewünschten Änderungen und Erweiterungen des Blogs und der Adminsoftware ist nämlich doch recht lang geworden. Also seid gespannt. Es wird aber sicherlich ne Weile dauern bis ich damit fertig bin.