5 Fragen - Wirbelwebber

14 May 2007 |   5 Fragen |   2


5 Fragen 5 Antworten

Man mag es glauben oder nicht, aber ich führe die Aktion 5 Fragen wirklich weiter. Und hier kommen auch schon die ersten Antworten. Dieses mal habe ich diese an Hans, besser bekannt als Wirbelwebber, gerichtet. Aber genug langer Worte hier kommt das Ergebnis:


1. Eurovison Song Contest, wie Interessant ist er wirklich noch?
Für mich wird dieser Sangeswettbewerb schon seit langer Zeit zweckentfremdet. In früheren Jahren konnte man dort noch richtig gute Musik hören und es wurden sogar Weltstars wie z.B. ABBA geboren.
Renommierte Künstler trauen sich doch schon seit ewigen Jahren nicht mehr dort hin, um sich ihren Ruf nicht zu demolieren. Stattdessen werden Leute wie Gildo Horn oder Max Mutzke künstlich durch einige Medien gepuscht.
Zumindest haben unsere Verantwortlichen ja mal kapiert, das man auch in Englisch singen darf, so das auch andere nicht deutsprachige Zuschauer den Text verstehen können.
Die Punktevergabe ist für mich dringend überholungsbedürftig. Früher hatten wir unseren Erzfeind Österreich gegen uns aber heute hat Mittel-und Südeuropa doch überhaupt keine Chance mehr. Der Ostblock ist zu stark vertreten und hält auch zusammen.
Ich schaue es mir diese Veranstaltung jedenfalls schon lange nicht mehr an, denn verarschen lasse ich mich nicht gerne....

2. G8 Gipfel, was erwartest Du?
Hier fällt meine Antwort etwas kürzer aus. Für mich trifft sich dort ein elitärer Kreis weltfremder Leute, die sich anmaßen Entscheidungen zu treffen, die einen grossen Teil der Welt beeinflussen können. Von einer vorhandenen Sachkompetenz möchte ich gar nicht erst sprechen...
Wenn sich diese Herrschaften denn wirklich einmal eine Entscheidung abringen, dann sind diese für mich nur auf einen kleinen Kreis zugeschnitten und dienen vorrangig dem persönlichen Machterhalt.

3. Ist die globale Erderwärmung wirklich so nahe wie alle noch vor kurzem behaupteten?
Ich denke, dass dies in den nächsten Jahren das Thema sein wird und auch sein muss. Wer jetzt immer noch nicht begriffen hat, das wir unseren Planeten in der Vergangenheit bis zur heutigen Zeit kontinuierlich heruntergewirtschaftet haben, dem ist in meinen Augen leider nicht mehr zu helfen.
Traurig finde ich nur, das augenscheinlich noch nicht alle führenden Wirtschaftstaaten dieses Thema wirklich ernst nehmen. Man kann in der heutigen Zeit keine Kinder in die Welt setzen und sie alleine ihrem zukünftigen Schicksal überlassen.
Leider ist die Industrie, die einer der Hauptverursacher dieser Misere ist, viel zu mächtig. Ihr wird in meinen Augen ein viel zu grosses Mitspracherecht z.B. in Fragen der Schadstoffimmissionen gewährt. Um sich dann mit "grosszügigen" Millionenzahlungen an den Staat wieder von ihren Verpflichtungen zu befreien...

4. Was verbindest du mit Köln?
Köln ist für mich der absolute Lebensmittelpunkt. Ich bin Ur-Kölner, quasi mitten in der Stadt geboren und für mich käme es auch niemals in Frage, aus dieser Stadt wegzuziehen.
Echte Kölner haben ein besonderes Gefühl zu ihrer Stadt, auch ich. Es gibt bestimmt schönere und grössere Städte, sauberere und leisere - aber mir würde wirklich etwas fehlen, wenn ich nicht in Köln sein könnte.
Ich verreise gerne und relativ oft, aber ich freue mich immer, wieder nach Hause zu kommen. Die Offenheit und Gemütlichkeit bei uns ist ja schon sprichwörtlich, und das nicht nur unter unseres gleichen. Jeder Fremde wird schnell integriert und findet hier auch schnell Freunde.
Ich bin schon in vielen deutschen Großstädten gewesen aber keine lässt sich mit Köln vergleichen. Köln ist einzigartig, ich liebe es...
Wobei dies wahrscheinlich auch die Berliner und Hamburger von ihrer Stadt behaupten... ;-)

5. Was wird besser?
ehr allgemein gefragt... Ich habe die Hoffnung, das es in den nächsten Jahren in unserem Land wieder spürbar aufwärts geht. Lange Jahre herrschte hier eine Art Lethargie. Leider sind sehr viele Probleme zu bewältigen und dies geht nun mal nicht auf die Schnelle. Wenn man die Zahl der Arbeitslosen in der nächsten Zeit noch weiter nach unten bekäme, wäre eine Verbesserung bestimmt schon spürbar. Der Hebel wurde schon positiv angesetzt, nun sollte man diese Chance auch weiterhin nutzen.
Bei "meinem" Verein wird es nach einer weiteren Zweitligasaison auch wieder nach oben gehen. Der 1.FC Köln wurde ja in dieser Spielzeit arg gebeutelt und man dachte mit dem Wunderdoktor Christoph Daum kehre sofort der Umschwung ein. Das auch er mit dem bestehenden Spielermaterial keine Bäume ausreissen konnte, hat man ja leider gesehen.
Aber man hört, dass Dank diverser Finanzspritzen aus der Wirtschaft ein "Einkaufsbummel" möglich gemacht werden soll. Und ich denke, das sich der FC in der nächsten Saison nicht so desolat präsentiert wie in diesem Jahr.

Und zu guter letzt noch ein paar Worte von Hans zu seinem Blog:
So, ich hoffe es war nicht zu ausführlich. Auf meinem Blog äussere ich mich ja nur äusserst selten zu politischen Themen, meistens geht es dort etwas lustiger zu. Wer das nicht glaubt, darf mich gerne besuchen kommen...
Etwas noch zum Schluss... Ein Kompliment an dich, lieber André. Dies war nicht mal der übliche "Stöckchen-Einheitsbrei", den man so im Normalfall bekommt. Diese Fragen hatten doch schon mehr Tiefgang. Hat mir gut gefallen...

Und hier geht es zu seinem Blog.

Wenn es euch auch gefallen hat, dann würde ich mich freuen, wenn ihr euch auch freiwillig dieser Aktion stellt. Ansonsten picke ich mir wieder einen von euch Blogger raus. Es wird hiermit auf jeden Fall weiter gehen! Und natürlich steht es euch frei auch noch die ein andere Frage zu beantworten!

Tags: #5 Fragen 5 Antworten

Kommentare:

das ging aber schnell...:-)
hat spass gemacht...


Gute Fragen und interessante Antworten.


Kommentar hinzufügen:

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten nur zum Zweck der Spamvermeidung durch Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.