Vorwellen des G8 Gipfels

22 May 2007 |   Das Leben |   0


polizei
Wie gestern ja schon erwähnt, war ich die letzten Tage in der Nähe von Rostock gewesen, wo ja demnächst der gute G8 Gipfel stattfinden wird. Neben den Teilnehmer des G8 Gipfels werden aber auch mehrere hundert Tausend Globalisierungsgegner dort erwartet, die nicht unbedingt dafür sind, das dieser Gipfel ganz in Ruhe stattfinden kann. Aufgrund dessen wurde schon ein Zaun rund um Heiligendamm gebaut. Und man mag es kaum glauben, aber es wurde doch tatsächlich auch schon darüber nachgedacht noch einen Zaun zu bauen um den eigentlich Zaun zu schützen! Geniale Idee, oder?

Und um den Globalisierungsgegnern das Leben ein wenig zu vereinfachen, hat man kurzerhand verschiedenen freie Fläche zu Zeltplätzen deklariert, denn schließlich sind Hotels ja teuer und sie würden auch nicht Platz für alle Demonstranten haben. Gleichzeitig möchte man aber auch am liebsten, das diese Demonstranten gar nicht da sind und sowieso nicht Demonstrieren. Dafür wiederrum hat man dafür gesorgt, das aus allen möglichen Bundesländern Deutschlands Polizisten Urlaub ähm ihren Dienst in Mecklenburg machen. Das führt dazu, das man jetzt schon an allen Ecken Polizeiwagen rum fahren und stehen sieht. Man kann sich dort gar nicht mehr unsicher oder unbeobachtet fühlen, denn selbst in noch so kleinen Dörfern trifft man auf die gute Polizei. Ich kann euch sagen, das war irgendwie ein ganz komisches Gefühl. Ich hatte zwar nichts zu verbergen, aber trotzdem hatte ich bei der ganzen Sache ein komisches Gefühl! Und so ganz nebenbei frage ich mich auch, wer das ganze eigentlich bezahlt? Denn alleine jetzt müssen doch schon mehrere tausend Euro pro Tag dafür drauf gehen. Da kann man jetzt nur hoffen, das der gute Gipfel auch zu ein paar vernünftigen Ergebnissen führt, denn für irgendwas muss sich der ganze Aufwand ja lohnen.

[Bildquelle]
Tags: #Politik #Emotionen #Polizei

Kommentare:

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen:

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten nur zum Zweck der Spamvermeidung durch Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.