die Stimme auf dem AB

15 March 2008 |   Das Leben |   0


Den Anrufbeantworter meines Haustelefons habe ich jetzt schon seit ungefähr 2 Jahren. Einen wirklichen Nutzwert hatte er bis jetzt eigentlich nicht, was einfach daran liegt das eigentlich jeder der mich erreichen will, mich auf den Handy anruft. Aufgrund dessen beachte ich diesen eigentlich kaum noch. Trotzdem freue ich mich jedesmal, wenn doch mal die Lampe leuchtet, das jemand für mich angerufen hat, oftmals hört man dann aber nur Rauschen oder Werbung.

Dieses mal war es jedoch anders, auch wenn es wie fast immer recht förmlich anfing und auch diese Dame etwas von mir wollte. Sie erklärte mir nämlich, das sie jemanden suche der den selben Nachnahmen wie ich hat und in einer Stadt in der Nähe wohnte, dort aber nicht mehr zu erreichen ist. Die Person die sie sucht hätte heute Geburtstag (den 60sten), sie gab mir noch den Namen der gesuchten Person und den Namen der Tochter und natürlich auch ihre Telefonnummer.

Zurück gerufen habe ich nicht, aus dem einfach Grunde, das ich die gesuchte Person nicht kenne, auch wenn mein Familienname nicht gerade so sehr verteilt ist in Deutschland. Trotzdem fand ich den Anruf auf dem Anrufbeantworter sehr nett und ich hoffe das die Frau die gesuchte Person gefunden hat.
Tags: #Menschen #Emotionen

Kommentare:

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen:

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten nur zum Zweck der Spamvermeidung durch Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.