Iron Man

19 May 2008 |   Film |   0


Iron Man (Quelle: Kino.de)Nach langer Zeit, ich weiß gar nicht mal wirklich mehr wie langer Zeit und was überhaupt der letzte Film war, den ich gesehen hatte, war ich mal wieder im Kino gewesen. Muss vielleicht mal hier im Blog schauen ob ich dazu was finde. Gesehen habe ich "Iron Man".

Erst einmal kurz zur Story:
Tony Stark (Robert Downey Jr.), Erbe eines Waffenkonzerns in den USA und selbst Waffenhersteller lebt sein Leben in vollen Zügen. Sein Business macht er mehr oder weniger nur noch aus "just for fun" und auf "Ehrungen" die im von der Armeeführung verliehen wird scheisst er (um es mal salopp zu sagen). Eines Tages muss er dann in den Nahen Osten um dort eine seiner neuen Wunderwaffen dem amerikanischen Militär zu präsentieren, was soweit auch wunderbar klappt. Auf seinem Weg zurück zum Flughafen wird dann aber sein Fahrzeug attackiert. Aus lauter Ironie muss er dabei sehen, das dies mit den Waffen seiner Fabrik geschieht. Doch die Verbrecher wollen nicht seinen Tod, sie wollen ihn und eine seiner neuen Wunderwaffen, von ihm selbst entwickelt um damit die Welt beherrschen zu können. Doch anstatt den Terroristen ein Waffe zu bauen, baut er sich selbst eine um aus dem Gefängnis zu entkommen, die Geburtsstunde des Iron Man.

Fazit:
Generell muss ich immer sagen, das man in solche Filme nicht mit einer großen Erwartung hinein gehen soll. Es ist halt ein Action- Superman was auch immer Film und keine Wissenschaftliche Dokumentation. Wenn da halt Dinge gezeigt werden, wo man sich selbst so gut wie sicher ist das sie technisch und physikalisch nicht möglich sind, muss man da einfach drüber weg sehen.

Und wenn man darüber hinweg sieht, muss ich sagen, das die ganze Handlung gar nicht so übel war. Man kann sich super gut in die Situation von den Stark hineinversetzen, der am Anfang der Meinung ist die Welt zu mit seiner Industrie zu beherrschen und man kann auch seinen Wandel in eine neue Figur wunderbar verfolgen und nachvollziehen. Was ich nicht so mochte, war die Darstellung der USA die da doch mal wieder irgendwie als Supermacht rüber kommt, aber gut, das gehörte irgendwie mit zur Handlung.

Also wenn man auf Filme solcher Art steht, dann sollte man sich den Film schon anschauen. Ansonsten ist er auch nicht so schlecht um einfach mal zu relaxen.
Tags: #Film

Kommentare:

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen:

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten nur zum Zweck der Spamvermeidung durch Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.