die Autobahn...

21 May 2007 |   Das Leben |   4


mein neues zu Hause. Jedenfalls hatte das heute fast den Anschein gehabt. Hatte nach langer Zeit mal wieder ein langes Wochenende bei meinen Eltern (nähe Rostock) verbracht. Da ich noch ein paar Freunde mitgenommen hatte, kam ich am Mittwoch erst recht spät abends los. Das war schon mal mein erster Fehler. Denn dank des folgendes Feiertags und dem Regen war die Autobahn mehr als voll und somit hatte ich es dann geschafft für die "lediglich" 700km gute 10h zu verbringen.

Um ähnliches heute zu vermeiden, bin ich dann schon deutlich vor der Mittagszeit, so gegen 10Uhr bei meinen Eltern los in Richtung Frankfurt. In Hamburg hatte ich dann auch schon mit den ersten Stau gerechnet, der dann auch promt kam und dazu führte das ich fast 2h brauchte um durch Hamburg zu kommen. Da war ich dann ja schon bedient. Kurz vor Hannover kam dann der nächste kleine Stau, der aber noch ging und mich nicht weiter beunruhigte. Nur kam dann dummerweise kurz dahinter eine Art Wanderbaustelle, wo scheinbar irgendwelche Sesselfurzer entschieden hatten, das es nach so einen schönen langen Wochenende (welches viele oftmals für einen Kurzurlaub nutzen) man ja die Straße flicken könnte. Ergebnis des ganzen war ein Stau von mind. 10km (und das war noch am frühen Nachmittag) für den ich ca. 2h brauchte.

Danach ging es dann einigermaßen. Trotzdem bin ich jetzt gute 12h unterwegs gewesen und möchte jetzt erst einmal keine Autobahnen mehr sehen. Und ich möchte auch mit niemanden Reden der sowas wie Verkehrsplanung beruflich macht, denn dann müsste ich ihn fragen, weshalb man Baustellen schon mal komplett über mehrere Kilometer eröffnen muss, wenn da eh noch nichts gemacht wird und weshalb man dann mehrere Monate, teilweise sogar Jahre dafür braucht!
Tags: #Stau #Autobahn #Urlaub #Wieso

Kommentare:

Das ist natürlich scheisse, wenn man 96 Stunden fast 24 im Auto verbringt... Nichts desto trotz warst Du dieses Jahr schon am Meer und das hat auch seine Vorteile, finde ich :)


Ich habe es dieses Jahr sogar schon 2x geschafft. Man darf ja meinen Gran Canaria Urlaub dabei nicht vergessen...


Super so macht der Ausflug in die Heimat irgendwie mehr Stress als Freude


das stimmt leider. und jedesmal wenn ich auf der Autobahn stehe stelle ich mir die Frage wieso ich mir das eigentlich an tue.


Kommentar hinzufügen:

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten nur zum Zweck der Spamvermeidung durch Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.