AM I EVIL?

21 July 2010 |   Musik |   14


The Big Four (Metallica, Slayer, Megadeth, Anthrax) auf einer Bühne spielen zusammen (!) "Am I evil?". Einfach grandios!

[via]


Oh Hamburg!

20 July 2010 |   politisches |   2


Ich möchte mich hier nicht darüber äußern ob 6 Jahre Grundschule jetzt gut sind oder nicht. Darüber sollen sich andere Leute Gedanken machen, Leute die vielleicht selber Kinder haben und die sich über das Wohlergehen dieser auch wirklich Gedanken machen.

Aber das was da jetzt in letzter Zeit in Hamburg passiert ist, um genau diese 6 Jahre Grundschulzeit zu vermeiden, ist wirklich nicht mehr schön. Aber schaut es einfach selbst mal an, solange es noch geht.  


Hey Sexy

20 July 2010 |   Musik |   3


Woran denkt man im Regelfall wenn man mal das Wort Kultur in den Raum wirft? Also ich assoziiere damit eher so etwas wie Museen oder Opern. Vielleicht auch noch Musicals, aber dann hört es im Regelfall eigentlich schon wieder auf. Begeistern kann man davon sicherlich nicht immer alle, gerade bei der Jugend hat man da sicherlich so seine Probleme.

Schön ist aber wenn man sieht, das nicht jedermann und gerade eine Kulturbeauftragte einer Stadt, das Wort Kultur nicht so engstirnig interpretiert und auch mal weggeht von dem klassischen. Und in Aachen ist es dieses mal im zweiten Jahr in Folge der Fall. Letztes Jahr wurden "The Bosshoss" zum Kulturfestival eingeladen (ich habe hier schon mal von der Gruppe berichtet), dieses Jahr ist/war Bela B. einer der Künstler, die Kultur auf die Bühne des Aachener Kulturfestivals bringen durfte und das dann auch noch kostenlos.

Froh bin ich auch darüber, das ich in Aachen ein paar wunderbare Leute kenne, die einen dann auf genau so etwas aufmerksam machen und einen auch noch dahin einladen. Danke noch einmal an euch, Michael und Tina.

Und jetzt einmal kurz zum Konzert: Was soll ich sagen, es war wild und wunderbar Punkig. Ja, es hat mir wirklich sehr gut gefallen, auch wenn ich sagen muss das ich Belas letztes Album auch noch mehrmaligen hören leider immer noch etwas durchwachsen finde. Aber auf der Bühne fand ich ihn großartig. Man merkte das er noch Spaß am Musik machen hat, auch wenn er mal nicht auf der ganz großen Bühne steht, sondern nur vor einem vergleichsweisem kleinen Publikum von ungefähr 7.000 Leuten. Und da man bei so einem Kulturfestival ja auch noch einen gewissen Bildungsauftrag hat, hat uns Bela gleich noch mal beigebracht das man täglich ein wenig Obst essen sollte und zur Demonstration das er das ganze ernst meint, aß er während des Lieds Traumfrau singend (!) einen Apfel. Einfach wunderbar.

Und falls sich noch jemand wundert warum der Titel dieses Beitrags "Hey Sexy" lautet, es war einfach die Art und Weise wie Bela uns, das Publikum, nannte.

Und zum Schluß noch ein paar Bilder:
die Konzertbesucher

Bela B.

Sehbefehl - Up in the Air

18 June 2010 |   Film |   3


Ein Film, der glaube ich doch ganz gut unser Leben heutzutage beschreibt. Es wird von uns immer mehr flexibilität erwartet. Wenn eine Firma von A nach B zieht, heißt es entweder hopp oder top. Wenn man in der IT oder Beratungsbranche aktiv ist, dann ist reisen im Regelfall einfach Standart.
Aber darüber möchte ich jetzt eigentlich gar nicht reden. Schaut euch einfach den Film an. Er ist super. Und meine Empfehlung, guckt ihn in Englisch. Im deutschen könnten einige Sachen nicht ganz so gut herüber kommen.


Dancemob beim Eurovision Songcontest

31 May 2010 |   Musik |   2


Ich weiß, momemtan wird der Eurovision Songcontest ganz schön durch die Medien getrieben und eigentlich hat man schon viel zu viel davon gesehen. Egal wie schön das ganze mit Lena und ihrem Sieg für Deutschland nun auch war. Das was Daniel hier schreibt, muss aber wirklich auch mal gesagt werden und die Aktion von den Norwegern war einfach super. Muss sicherlich auch organisatorisch ein ganz schöner Akt gewesen sein.  


Wer trotzdem noch nicht von allem genug hat, dem kann ich noch Oslog empfehlen, eine Co-Produktion vom Stefan Niggemeier und Lukas Heinser.

Lena, Raab und RTL

24 May 2010 |   Das Leben |   2


Mann muss den Raab ja nicht unbedingt mögen, auch den Hype um die Lena Meyer Doppelnamen auch nicht. Aber das hier finde ich schon super lustig. Einfach mal RTL die kalte Schnauze zeigen und das dann auch noch mit Stil.

RTL-Reporterin: Wer aus Ihrer Familie ist dabei, wer unterstützt Sie? Und wie wichtig ist es tatsächlich, auch jemanden aus der Family dann hier zu haben?

Lena: Nööööööt.
Stefan Raab: Man muss auch nicht jede Scheiße beantworten, Lena.
Lena: Nein, nein. Das beantworte ich nicht.
RTL-Reporterin: Familie zur Unterstützung dabei zu haben, findet Ihr scheiße?
Lena: Nein, die Frage. Also die Familienfrage an sich.
RTL-Reporterin: Okay. Also Familie ist immer Tabu?
Lena: M-h!
Stefan Raab: Joa, muss Frauke Ludowig halt mal ohne so’n Käse auskommen. Müsst ihr euch was anderes aus der Nase ziehen. Irgendwie Häuser-Versteigerungssendungen oder sowas.

mehr dazu beim Niggemeier und Oslo.tv


Graffiti

23 May 2010 |   Das Leben |   0


Graffiti

[via]


Der Typ, der bei der GEMA...

12 May 2010 |   Musik |   0


ohne Kommentar :)


Musik zum Sonntag - Muse

11 April 2010 |   Musik |   3


Heute ein wenig Musik zum Sonntag, oder besser gesagt am Sonntag. Vom Wetter her, scheint es ja wieder ein Couchpotato Tag zu werden und da bin ich froh, das ich gestern zumindest noch kurz mit meinem Fahrrad draußen war, auch wenn das in einem Platten endete.
Aber ganz ohne Sport werde ich auch heute nicht sein, werde mich nachher noch gleich mit ein paar Freunden treffen um ein paar Federbälle durch die Luft fliegen zu lassen. Das dann aber in der Halle. Aber jetzt zum Song zum Sonntag: Muse mit Knights of Cydonia.

Muse - Knights Of Cydonia

Henders | MySpace Video

Punk is Dead

10 April 2010 |   Musik |   0


Punk is Dead

Ich muss ehrlich sein, von Malcolm McLaren bis vor kurzem nichts bewusst mitbekommen habe. Wenn man sich aber so ein paar Videos bei YouTube anschaut, dann scheint er die Welt auf seine Art und Weise schon irgendwie revolutioniert zu haben.

Klasse finde ich in diesem Video ein Zitat seiner Großmutter (ungefähr bei Minute 5):
Too be bad is good, but to be good is simply boring, so who wants to be boring.