Diam’s - Ma France à Moi

08 April 2007 |   Das Leben |   1


Diam’s - Ma France à Moi
Manchmal finde ich es wirklich schade, das ich der französischen (und auch anderen) Sprache nicht mächtig bin, denn gerne würde ich wissen, was genau in diesem Lied von Diam gesungen wird. Eines ist jedoch klar, es geht dabei um Frankreich und dabei nicht gerade um die schönen Seiten, die Seiten, die wir als Touristen meisten mitbekommen.

Und auch wenn man den Inhalt des Songs nicht wirklich versteht, so bring das dazugehörige Video eine Menge rüber, wozu kaum Worte notwendig sind. Denn egal wie sehr man versucht vor eine Sache zu flüchten oder sie zu verdrängen oder auszuschalten, irgendwann wird einem genau diese Sache wieder einholen. Deswegen ist es besser sich gleich genau diesem zu stellen.

Ich kann nur hoffen, das diese Worte in Frankreich schon angekommen sind und das die Politiker dort nicht weiterhin ihre Augen vor den Problemen verschließen und das es nicht wieder zu solch großen Krawallen in Paris kommen muss, wie es letztes Jahr passiert ist.

[via]

Maximo Park - Our Earthly Pleasures

29 March 2007 |   Musik |   0


Maximo Park - Our Earthly PleasuresGanz so begeistert wie René bin ich zwar nicht vom zweiten und vor kurzem neu erschienenen Album Our Earthly Pleasures von Maximo Park, aber man kann auch nicht wirklich sagen, das es schlecht ist. Es ist irgendwie typisch Maximo Park, man muss die Art von Musik mögen. Mir selbst ist sie fast schon wieder zu sehr Pop, und ich mag es doch schon ein wenig Rockiger und/oder Punkiger. Ich will nicht sagen, das ich dieser Art von Musik unbedingt schlecht finde, aber sie überzeugt mich irgendwie auch nicht sofort. Aber ich muss zugeben, je öfter man die Songs hört, desto besser findet man sie. Und so ähnlich erging mir das auch schon bei dem ersten Album von Maximo Park.

Wer Maximo Park noch nicht kennt, sich das Album aber gerne mal anhören möchte der kann das bei 3voor12 mal probehören. Dot wird freundlicherweise das komplette Album als Stream angeboten. Ich hoffe hierbei nur, das sie hierzu auch die entsprechenden Rechte haben. Wenn nicht, dann bitte ich um einen kurzen Hinweis und ich werde dann den Link entsprechend entfernen.

Eurovision Song Contest 2007

08 March 2007 |   Das Leben |   7


Heute fand sie statt, die deutsche Vorauswahl für den Eurovision Song Contest 2007, der dieses Jahr in Helsinki stattfinden wird, nachdem letztes Jahr Lordi mehr oder weniger überraschend den Contest gewonnen hatten. Und ich muss zugeben, das ich auch nur so nebenbei mitbekommen hatte das die Vorauswahl heute stattfindet. Als ich dann in die Sendunge einschaltete, fing gerade der Auftritt von Monrose an. Aber schon nach wenigen Sekunden mußte ich wegschalten. Der Song von denen war nicht unbedingt schlecht, aber es war mal wieder nur so ein typischer Popsong den man schnell wieder vergißt. Zudem hatte ich das Gefühl den Grundton der Melodie schon kannte. Mehr hatte ich von denen aber auch nicht erwartet. Denen fehlt einfach noch die Erfahrung um was eigenes, ausdruckstarkes auf die Bühne zu bringen.

Aufgrund dessen hatte ich am Ende dann auch den Song verpasst, der uns am Ende beim Eurovision Song Contest vertreten wird. Dieser kommt dieses Jahr von Roger Cicero und heißt, passend zum heutigen Frauentag, "Frauen regiern die Welt". Ich hatte zwar noch nie was von ihm gehört, aber der Song ist gar nicht mal so schlecht. Er wird zwar nicht unbedingt zu den Topkandidaten der diesjährigen Show gehören, aber ich denke das er uns ganz gut vertreten wird. Anhören und anschauen kann man sich den Song bei spiegel.de.

Am Ende hatte ich aber zudem das Gefühl, das der Eurovision Song Contest in Deutschland scheinbar ihren Reiz bei den Künstlern verloren hat, schließlich hatten sich nur 3 Gruppen angemeldet. Ich kann das eigentlich gar nicht so wirklich verstehen, denn gerade Lordi hatten doch letztes Jahr gezeigt, das man bei dem Contest auch mit verrückten Darbietungen am Ende gewinnen kann.

TELE - Mario

03 January 2007 |   Musik |   0


TELEmarioMario ist die erste Single die ich von der Band TELE gehört habe und ich muss sagen sie gefällt mir! Es ist ein Lied, das nicht nur einfach so daher kommt, sondern es bringt auch gleich ein Botschaft mit, die vielleicht noch ein wenig dünn rüber kommt! Aber nichts desto trotz kann sie einem ein wenig zum nachdenken anregen und gleichzeitig zeigt sie, dass das Leben der Kinder reicher Eltern auch nicht unbedingt glücklich sein muss.

Die Single selbst wird übrigens am 26.01.2007 auf dem Markt kommen, ist aber jetzt schon unter folgendem Link anhörbar. Zudem findet ihr dort auch die kompletten Songtext und die Entstehungsgeschichte zu dem Lied.

Erwähnenswert ist vielleicht noch die Tatsache, das dieser Titel der Beitrag des Bundeslandes Baden-Württemberg zum von Stefan Raab durchgeführten Bundesvision Songcontest 2007 sein wird. Und wenn es so schon anfängt lässt sich vielleicht doch mal hoffen, das dieses Jahr dort mal ein paar gute Künstler dabei sein werden. Denn letztes Jahr war es in der Hinsicht bis auf Seeed doch recht dünn.

Manchmal zwischen den Gebäuden

17 December 2006 |   Musik |   5


manchmal zwicshen den GebäudenAnfang Januar wird von Pascal Finkenauer, einigen von euch vielleicht aus dem Refrain von dem Lied "An Tagen wie diesen" von Fettes Brot bekannt, die Single "Manchmal zwischen den Gebäuden" erscheinen. Ich hatte jetzt schon die Möglichkeit rein zu hören und mir ein Bild davon zu machen.

Beim ersten mal hören, habe ich die Single nur so nebenbei laufen lassen, weil mir einfach die Zeit fehlte genau hinzu hören. In dem Moment dachte ich, das die Single gar nicht mal so schlecht und sicherlich auch Radio tauglich ist. Bei dem Titel des ganzen dachte ich mir, das aber sicherlich auch ein wenig mehr dahinter stecken muss. Und ich muss sagen, der Songtext regt echt ein wenig zum Nachdenken an. Spricht er doch das an, was viele von uns Tag ein, Tag aus erleben. Und so wie ich gelesen habe, ist es wohl öfters so bei seinen Texten.

Unter folgenden Link könnt ihr euch auch einen Eindruck des Liedes holen und zugleich das Video zur Single, die am 05.01.2007 erscheinen wird, anschauen: Video.

Und für alle Studenten unter meinen Lesern (ich denke da sind auf jeden Fall ein paar dabei) unter folgenden Link gibt es von Pascal Finkenauer ein Gewinnspiel bei der man 1 Jahr Studiengebühren gewinnen kann. Da ich noch nicht studiere, möchte ich euch hier mal die Möglichkeit lassen, auch mal zu gewinnen!

Mark Oh - Let it out

07 October 2006 |   Musik |   2


mark oh shout Wer kennt ihn nicht noch aus den Clubs als er mit Lieder wie "I Can't Get No" oder "Never Stop That Feeling" die Charts stürmte. Nach ca. 2 Jahren ist er jetzt wieder zurück auf dem Markt mit dem Lied "Let it out (Shout, Shout, Shout", mal wieder eine Cover Version eines doch recht bekannten Liedes.

Als ich das Lied zum ersten mal gehört hatte dachte ich "Autsch", es ist mit dem Original beim besten Willen nicht zu vergleichen. Beim zweiten mal hören muss ich sagen, das es gar nicht mal so schlecht ist und sicherlich in den Clubs wieder ganz gut ankommen wird, auch wenn ich mir persönlich noch ein wenig mehr pepp in dem Lied wünschen würde.


Neue Holländische Welle

02 September 2006 |   Musik |   4


Es ist jetzt etwas über einen Monat her, wo mich add-on-music angeschrieben hatte und mich gefragt haben, ob ich nicht hin und wieder ein paar Rezensionen zu verschiedenen Musikthemen schreiben möchte. Im Gegensatz dazu werde ich durch einen Newsletter immer wieder über verschiedene Bands auf dem Laufen gehalten und bekomme auch entsprechende Musik via CD zugeschickt. Heute kam die erste CD an.

neue holländische WelleAuf der CD "Neue Holländische Welle 3.0" befindet sich Musik, wie der Name schon sagt, von Holländischen Künstlern. Aber der Musikstil ist keineswegs mit der "neuen deutschen Welle" zu vergleichen. Es ist eher eine gute Mischung aus Rock und Pop, die auf jeden Fall hörenswert ist. Ich muss aber gleich zugeben, das mir keiner der Namen der Künstler auch nur im entferntestens was sagte, was nach dem hören des Samplers, auf dem sich übrigens ganze 20 Lieder befinden, sehr schade ist.

Mehr Infos zu den Bands die sich auf der Platte befinden und zum Teil auch Downloads der einzelnen Songs findet ihr unter www.neuehollandischewelle.de . Zudem werden ein Teil der Künstler auch auf der diesjährigen Popkomm in Berlin sein.

Am besten gefallen haben mir auf der CD übrigens die Songs von GEM, Anouk, Peter Pan Speedrock und After Forever. Ich glaube die Bands sollte ich auf jeden Fall mal ein klein wenig im Auge behalten und mal schauen, was sie sonst noch so für Musik bis jetzt gemacht haben.

-------------------------------------------

Holland zu Gast auf der POPKOMM 2006, Berlin:

Mittwoch, 20. September
Kesselhaus, Kulturbrauerei: GEM bei Visions goes Popkomm
SO36: Peter Pan Speedrock

Freitag, 22. September
Kesselhaus, Kulturbrauerei: NEUE HOLLÄNDISCHE WELLE, mit Kraak & Smaak, The Gathering, Krezip, Racoon, zZz
103 club: Legowelt, Alden Tyrell


Wir ziehn ab!

08 April 2006 |   Musik |   4


Ich denke wir erinnern uns alle noch an 3 komischen Fratzen die vor kurzem Dank der Bloggerszene und vielleicht auch Stefan Raab einen Plattenvertrag bekommen haben, obwohl sie eigentlich verdammt schlecht sin. Jetzt bin ich über ein Musikvideo gestossen dessen Künstler es an sich wirklich verdient hätte einen solchen Plattenvertrag zu bekommen. Das folgende Video mit "Mr. Steve-O und seiner attraktiven Begleitung" wurde lediglich mit einer normalen Digicam aufgenommen, aber es lässt sich wirklich sehen!

Link zum Video bei YouToube: klick mich

[via: Schnitzelteller]